Über Maxi Götz

maximilian_goetz
Name: Maximilian Götz
Wohnort: Uffenheim
Geburtsdatum: 04.02.1986
Geburtsort: Ochsenfurt/Bayern
Gewicht: 68 kg
Größe: 1.76 m
Staatsangehörigkeit: deutsch
Hobbies: schnelle Autos, Biken, Fitness, Freunde
Ausbildung: 2003: Abschluss Leo Weismantel Realschule Marktbreit
Fremdsprachen: Englisch

Erfolge

2017: ADAC GT Masters – Mercedes-AMG Team HTP Motorsport – 16. Gesamtrang , 1 Podium
24h Nürburgring – Haribo Racing Team Mercedes-AMG – 9. Platz
24h Spa-Francorchamps – Black Falcon – 12. Platz
Blancpain GT Series Asia – GruppeM Racing Team – 2 Rennen, 1 Sieg
Blancpain GT Series Endurance Cup – Black Falcon – 8. Gesamtrang
2016: DTM – HWA (Mercedes-AMG DTM Team) – 20. Gesamtrang
24h Nürburgring – Haribo Racing Team-AMG – 3. Platz
24h Spa-Francorchamps – AMG-Team HTP Motorsport – 5. Platz
2015: DTM-Debütsaison im Mercedes-AMG DTM Team
22. Gesamtrang und zweitbester Neueinsteiger
2014: 1. Gesamtrang Blancpain Sprint Serie
3. Gesamtrang Blancpain GT Serie
5. Gesamtrang ADAC GT Masters
2013: 1. Platz 24h von Spa
1. Platz Nürburgring 1000km
2. Gesamtplatz Blancpain Endurance Serie
3. Gesamtrang ADAC GT Masters
DTM Testfahrten in der Mercedes-Benz AMG C-Klasse
2012: ADAC GT Masters Champion
1. Platz ADAC GT Masters Teamwertung
2011: ADAC-GT Masters Team MS-Racing Mercedes Benz SLS AMG
2010: ADAC-GT Masters BMW-Alpina
2009: Trofeo Lamborghini Team Holzer 3 Podestplätze
2008: Formel 3 Euroserie
Volkswagen Werksfahrer: Team RC-Motorsport
2007: Formula Master
Team I.S.R
Formel 3 Euroserie
Volkswagen Werksfahrer: Team RC-Motorsport
ADAC Formel Masters – Entwicklung
Offizieller Testfahrer
2006: Ferrari FXX
Testfahrten in Maranello und am Nürburgring
2005: Formel 3 Euroserie
Rennen 1 bis 8 : Team HBR Opel
Finalrennen Hockenheim: Meisterteam ASM ( Platz 3)
2004: Formel 3 Euroserie
Team Toyota Tom’s
Finalrennen Hockenheim: Team Kolles Mercedes Benz (Platz 6)
2003: Meister Formel BMW
ADAC-Junior-Motorsportler des Jahres
2002: Vizemeister Formel BMW
Rookie Champion Formel BMW
1996 – 2001: Kartsport

2 mal Deutscher Meister (in unterschiedlichen Klassen)